Spendenlauf um den Pokal der Stadtwerke Annaberg-Buchholz

Flyer des Spendenlaufs
Am 16.09.2017 findet im Preßnitztal ein Spendenlauf gegen eine Dampflok zugunsten der Kreisorganisation Chemnitz/Stollberg des Blinden- und Sehbehidnertenverbandes Sachsen e. V. statt.

Hobbyläufer und Profisportler versuchen bei diesem Lauf schneller als eine in Chemnitz gebaute IV-K-Hartmann-Dampflok von Schlössel nach Steinbach zu laufen.

Um 14:11 Uhr gibt die Erzgebirgische Feuerschützengesellschaft aus Jöhstadt am Bahnhof Schlössel den Startschuss. Die Strecke geht über 7 km und bis auf eine kleine Ausnahme bergab, auf unasphaltierten Waldwegen immer parallel zur Strecke der Preßnitztalbahn, die in diesem Jahr ihr 125-jähriges Jubiläum feiert. Mit dem Zieleinlauf wird gegen 14:55 Uhr gerechnet.

Wir danken der Stadtinformation Jöhstadt, dem Schirmherrn des Laufs, Landrat Frank Vogel, sowie der Interessengemeinschaft Preßnitztalbahn für ihr Engagement und hoffen, dass möglichst viele mitlaufen und die sportlichen Aktivitäten in unserer Kreisorganisation auf diese Weise unterstützen.

Zum Anmeldeformular: http://www.joehstadt.de/anmeldeformular.php#221628a7650756501

Das Spendenkonto des Laufs ist:

Stadtverwaltung Jöhstadt, DE 40 8705 4000 3571 0010 00, WELADED1STB, Verwendungszweck: Spendenlauf 2017

Zeit: 
Samstag, 16. September 2017 - 14:00
Ort: 
Preßnitztal
Veranstalter: 
Stadtverwaltung Jöhstadt