Chorkonzert in der Kirche auf der Flemmingstraße

Wenn Chemnitzer Blinde Lust zu Singen haben, sind zwei Chöre die erste Adresse: Kaleidoskop und die Tondisteln. In beiden Chören singen Mitglieder unseres Vereins und bei den Tondisteln sind einige Sängerinnen, die so manches in unserem Verein möglich machen und uns Freundinnen geworden sind. Mit diesen kann man auch als Blinder ohne Scham und Angst durch ein Distelfeld gehen. Es ist inzwischen eine kleine Tradition, dass diese beiden Chöre gemeinsam mit dem Voicepoint Choir aus Niederfrohna in der Reha-Kirche in der Flemmingstraße auftreten. Am 5. April um 19 Uhr ist es wieder soweit. Ein guter Grund, in die kleine Jugendstilkirche zu gehen, die einige für schöner als die Seiffener Kirche, der berühmtesten aller kleinen Kirchen im Erzgebirge, halten.

Zeit: 
Mittwoch, 5. April 2017 - 19:00
Ort: 
Kirche Flemmingstr. 8, 09116 Chemnitz
Veranstalter: 
Kirchgemeinde St. Matthäus