Ausflug zum MDR nach Leipzig

Um das Fernsehen bzw. die Sendestation genauer kennenzulernen, fahren wir zum MDR nach Leipzig zu einer Besuchertour. Dazu treffen wir uns am 24. März um 9:15 Uhr auf dem Hauptbahnhof. Die Rückkehr ist für 17:25 Uhr geplant.

Wir fahren mit dem Zug bis nach Leipzig und weiter mit der Straßenbahn, nach einem ca. 10-minütigen Fußweg erreichen wir dann die MDR-Studios. Zu Beginn gibt es für jeden erst einmal das Mittagessen. Ist das Mittagessen beendet, beginnt dann die ca. 2-stündige Führung durch die barrierefreien MDR-Studios. Während dieser Führung werden wir erfahren, wie die Abläufe sind und welche Sendungen z.B. Originale oder Aufzeichnungen sind. Nach dem Besuch des MDR treten wir dann unsere Heimreise an. Wer an diesem Ausflug teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 25. Februar bei Ingo Gabel oder in der Geschäftsstelle an.

Noch ein sehr wichtiger Hinweis für die Anmeldung ist, dass an der Führung nur 20 Personen teilnehmen können bzw. dürfen. Wenn sich mehr anmelden, werden diese auf eine Liste aufgenommen und rücken bei einer eventuellen Absage eines Teilnehmers nach. Sollten Teil-nehmer nicht mitfahren können, haben diese Vorrecht, wenn wir im Herbst diesen Ausflug höchstwahrscheinlich noch einmal durchführen. Die 15 Euro für die Führung und das Mittagessen (ohne Getränke) kassiert Ingo auf der Hinfahrt.

Zeit: 
Samstag, 24. März 2018 - 9:15 bis 17:30
Ort: 
Chemnitz, Hauptbahnhof
Veranstalter: 
Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen e. V., KO Chemnitz/Stollberg