Ausflug zu den Priesterhäusern nach Zwickau

Treff: 10:40 Uhr auf dem Hauptbahnhof in der Bahnhofshalle
Abfahrt: 10:55 Uhr
Rückkehr: 18:00 oder 19:00 Uhr

Wir fahren mit dem Zug nach Zwickau und dort mit dem Bus zur Innenstadt. Da angekommen, laufen wir in Ruhe noch die ca. 1,5 km zu den Priesterhäusern. Dort erfahren wir bei einer knapp 1-stündigen Führung mehr über die Stadt- und Kulturgeschichte im ältesten Wohnbauensemble Sachsens. Blindenführhunde können nicht mit in die Häuser, aber bei Bedarf werden die Hunde während der Führung beaufsichtigt. Ist die Führung beendet, gehen wir zum Markt und in ein Restaurant Mittagessen. Danach laufen wir zum Bus, fahren zum Bahnhof und treten mit dem Zug unsere Heimreise an. Wer an diesem Ausflug teilnehmen möchte, meldet sich bitte in der Zeit vom 20. Juni bis 10. Juli bei Ingo Gabel an. Auf der Hinfahrt kassiert Ingo die ca. 5-10 Euro für den Eintritt und die Führung.

Zeit: 
Sonntag, 16. Juli 2017 - 10:30 bis 19:00
Ort: 
Chemnitz Hauptbahnhof, Bahnhofshalle