Taxi

Immer mal wieder gibt es Beschwerden blinder oder sehbehinderter Chemnitzer Führhundbesitzer, dass Taxifahrer nicht bereit waren, sie zu befördern.

Zur rechlichen Situation finden sich Informationen in einer Online-Broschüre.

Großen Kummer bereitet uns außerdem der Weg zwischen dem Chemnitzer Hauptbahnhof und dem Taxistand. Hier gibt es dringenden Handlungsbedarf.

Nähere Informationen über die Problematik finden sich im Bericht über eine Tagung in Bad Meinberg.