Tag des weißen Stocks

Am 15. Oktober 1964 übergab US-Präsident Lyndon B. Johnson in einem symbolischen Akt Langstöcke an Menschen mit Blindheit und starker Sehbehinderung, was als Beginn des systematischen Orientierungs- und Mobilitätstrainings gilt.

Als Tag des weißen Stockes nutzen weltweit Blinden- und Sehbehindertenverbände den 15. Oktober, um auf die Situation blinder und sehbehinderter Menschen aufmerksam zu machen.

Zeit: 
Samstag, 15. Oktober 2016 - 0:00 bis Sonntag, 16. Oktober 2016 - 0:00
Ort: 
Weltweit
Veranstalter: 
Weltblindenunion