Tag der seltenen Erkrankungen

Alljährlich wird weltweit am letzten Tag im Februar mit dem Tag der seltenen Erkrankungen auf die Besonderheit von Krankheiten aufmerksam gemacht, von denen nur wenige betroffen sind und die deshalb nur sehr zurückhaltend erforscht werden.

Die Uveitis-Selbsthilfegruppe Chemnitz/Sachsen veranstaltet anlässlich des Tages der Seltenen Erkrankungen ein Patientenseminar
zum Thema „Blut – ein ganz besonderer Lebenssaft“ statt. Informiert wird über die Bildung und Zusammensetzung menschlichen Blutes, seine Aufgabe im Körper und seine Funktion auch als Indikator für Erkrankungen und über die Bedeutung der Blutspende.

Referentin ist Frau OA Dr. med. Gabriele Galle, Laborleiterin und Leiterin Qualitätskontrolle, DRK Blutspendedienst in Chemnitz Zeißigwaldstraße. Weitere Referenten sind angefragt.

Interessenten werden gebeten sich bis zum 18.02.2015 bei der Leiterin der Uveitis-Selbsthilfegruppe Elke Kunstmann zu melden.

Telefon: 0371-3364690
Webseite: www.klar-sehen.com

Zeit: 
Samstag, 28. Februar 2015 - 10:00 bis 13:00
Ort: 
Klinikum Chemnitz gGmbH, Flemmingstr. 2, Konferenzraum
Veranstalter: 
Uveitis-Selbsthilfegruppe Chemnitz/Sachsen