Seltesame Schulstrafe: Schwimmnudel statt Blindenstock

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Wie "Spiegel-Online" berichtet, wurde in den USA in Kansas City einem blinden 8-jährigen Jungender ohne Augen geboren wurde, von seiner Schule der Blindenstock abgenommen, weil er einen anderen Jungen mit seinem Blindenstock geschlagen haben soll. Ein Busfahrer gab ihm statt dessen eine limettengrüne Schwimmnudel zum Tasten. Die Schule betont, dass sie das gedurft habe, weil der Stock von der Schule geliehen ist.

Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/us-schule-nimmt-blindem-kind-dakota-nafzinger-stock-weg-a-1009178.html