Schüler entwickeln App für Blinde für die Smartwatch

Donnerstag, 26. Februar 2015

Wie die WAZ meldet haben sich Schüler des Werdener Gymnasium in ihrem Projekt „WatchSmart“ für den Wettbewerb "Jugend forscht" mit Verwendungsmöglichkeiten der Smartwatch als Hilfsmittel für Blinde befasst. Die Idee der Schüler war es, zunächst zu ermitteln, in welchen Lebensbereichen Bedarf an technischen Hilfsmitteln besteht und inwiefern sich dieser Mangel durch eine Applikation für eine Smartwatch beseitigen ließe.
Im zweiten Schritt wurden exemplarisch Softwarelösungen realisiert und in Zusammenarbeit mit sehbehinderten Menschen bezüglich ihrer Eignung zur Lösung des jeweiligen Problems evaluiert.

Quelle: WAZ