Navigationsweste für Blinde

Mittwoch, 25. März 2015

Es gibt offenbar neben dem Versuch dem Blinden einen Vibrationsgürtel zu verpassen, weitere Ideen blinde Menschen in Vibrationen zu versetzen. Palästinensischen Studenten der Polytechnischen Universität in Hebron haben - so "Euronews" eine Weste entwickelt, die nach den Vorstellungen der Entwickler den Blindenstock ersetzen könnte. Genutzt wird dabei ein Sensor, der den Boden abtastet, um Hindernisse aufzuspüren. Der blinde Nutzer bekommt dann durch Vibrationen der Weste oder gesprochene Infos Hinweise auf Hindernisse. Um die gesprochenen Hinweise zu bekommen wird ein Kopfhörer benutzt. Wieder mal ein schönes Studentenprojekt, aber keine praxistaugliche Idee?

Quelle: http://de.euronews.com/2015/03/25/palaestinensische-studenten-entwickeln-weste-fuer-blinde