Kreisverkehre

Es gibt Bemühungen, Ampelkreuzungen durch Kreisverkehre zu ersetzen. In Chemnitz ist dieser Prozess glücklicherweise noch nicht so weit fortgeschritten. Allerdings kann man Beispielsweise am Kreisverkehr Heinersdorfer Str./Bornaer Str./Blankenburgstr. mögliche Fehler studieren und dass obwohl der Kreisverkehr mit Blindenleitstreifen versehen ist. Kreisverkehre müssen unbedingt Zebrastreifen. Ansonsten sind sie wegen der schweren Geräuschszuordnung nicht sicher und daher nicht zeitgemäß.

Wie Kreisverkehre gestaltet werden müssen, um Barrieren möglichst gering zu halten zeigt eine Broschüre des DBSV. (PDF)