Konzert mit ProPuncto

Am 2. August singt das Ensemble ProPuncto ab 19:30 Uhr endlich mal
wieder in Chemnitz. Sie treten in der Propstei St. Johann Nepomuk, Hohe
Str. 1, auf, also auf dem Kaßberg. Der Name der Acapella-Gruppe kommt
nicht daher, dass die Sänger eine Vorliebe für punktierte Noten haben,
sondern er ist ein Bekenntnis der vier blinden Berufsmusiker zur
Punktschrift. Wir können Euch die Sänger nur empfehlen und freuen uns
sehr auf das Konzert mit Acapella-Musik aus 5 Jahrhunderten. Für alle,
die schönen Acappella-Gesang mögen, ist das Konzert ein Muß.

Wer nicht weiß, wie er da hinkommt, kann sich bei uns melden. Wir finden
dann eine Lösung. Da wir davon ausgehen, dass auch Nicht-Chemnitzer
kommen werden, besteht auch die Möglichkeit eines Transfers vom Bahnhof,
wenn Ihr Euch vorher meldet. Da wir nicht alle Tondisteln und
Kaleidoskopianer über diesen Newsletter erreichen, bitten wir Euch, die
Information weiterzugeben. Das trifft auch für die anderen zu, wir
erreichen wegen der Kürze der Zeit nur die Empfänger dieses Newsletters.
Wenn Ihr Musikinteressierte kennt, von denen ihr annehmt, dass sie
diesen Newsletter nicht bekommen, informiert sie bitte. Wer von den
Sehenden hinkommt, kann uns gerne vorher Bescheid geben, damit wir allen
Interessierten die Teilnahme ermöglichen können.

Zeit: 
Samstag, 2. August 2014 - 19:30
Ort: 
Probstei, Hohe Straße
Veranstalter: 
Verein für Kirchenmusik an St. Johannes Nepomuk Chemnitz e.V.